IWT in Belgien 2. und 3.04.2016

20160403-IMGL5481-Bearbeitet

 

Back from Belgium…ein unvergessliches Wochenende liegt hinter uns. 40 Teams aus 14 verschiedenen Ländern starteten beim IWT. Eines dieser Teams waren wir … das Germany Free Team mit der Startnummer 31. Freddy Ringwald mit CrossSearcher Askari Sari, Marita Goehring mit Eastwood Clint of Enchanted Garden und Sandra Fuchs mit Felicitas von der Wegwarte. Mit dabei als Rundumbetreuer, Trolleyzieher, Fotograf und Kameramann: Frederik.

Ohne Erwartungen sind wir nach Belgien gefahren…nicht gerade im letzten Drittel zu landen war unser Ziel 😉

Der erste Tag verlief sehr gut. Keine der anspruchsvollen Aufgaben brachte uns an unsere Grenzen und so saßen wir abends sehr glücklich und zufrieden beim offiziellen Dinner – was dann geschah hat uns aber doch fassungslos gemacht. Die Zwischenresultate des ersten Tages wurden bekannt gegeben und UNSER TEAM war auf Platz 4…..Wahnsinn!

Der zweite Tag verlief zunächst auch noch gut….aber bei der allerallerletzten Aufgabe haben wir uns dann tatsächlich noch zwei Nullen eingehandelt.( und zwar nicht bei unserer persönlichen Angstaufgabe bei Lydia, wo mehrere Teams vor uns Nullen hatten, sondern bei der Aufgabe von Lee Hartis,  die wir so schwer eigentlich nicht fanden)

Clint konnte nichts dafür…Sari hat den Stoppfiff nicht hören wollen und Fee hat das Suchengebiet ihres blinds nicht gehalten und wir mussten beide Hunde zurückholen…Videos der Aufgaben folgen noch…. und Fotos natürlich auch noch..

So sind wir am Ende auf Platz 16 gelandet 🙂

Das Gelände, die Aufgaben, die Richter,die gesamte Organisation, das ganze Drumherum, das Wetter…es war einfach unbeschreiblich genial. Wir waren- wir sind ein gutes Team! Freddy, Marita – ein dickes Danke an euch! Wir hatten so viel Spass, haben so viel gelacht miteinander – es war einfach wunderschön.

Ein ganz ganz dickes Dankeschön auch an all die Daumendrücker, die von zu Hause aus und vor Ort mit uns mitgefiebert haben!!!

Ostern Open 2016

Die Reise in das schöne Schussental hat sich wieder gelohnt. Ein genial gut organisierter Workingtest, super Wetter, nette Menschen. Es war einfach nur schön. Nach zweimaligen Stechen erreichten wir mit 94P /V den 3. Platz.

German Cup 2016

Die Wochen vor dem German Cup in diesem Jahr lassen sich am besten mit dem Begriff „Chaostage“ umschreiben 😉

Leider hat es uns nicht in den 2. Tag gereicht. Mit Fee`s Leistung am 1. Tag war ich sehr sehr sehr zufrieden…und lustig hatten wir es trotzdem.

Workingtestfinale 2015/Saarland

Mit unseren Platzierungen bei work and more , dem Oster Open und Stormy weather konnten Fee und ich uns gleich dreifach für das diesjährige Finale qualifizieren.

An beiden Tagen gab es spannende, anspruchsvolle Aufgaben zu arbeiten, die wirklich Spass gemacht haben. Einige davon haben wir super gelöst , bei anderen mussten wir ein bisschen kämpfen. Leider war Fee bei unserer vorletzten Aufgabe nicht ganz leise und so hat es uns nun auch einmal erwischt mit einer Null….und das an unserer 25. Prüfung. Zugegeben…ohne die Null wäre es noch schöner gewesen, denn ganz so schlecht waren wir gar nicht dabei ; -) Dennoch war es ein absolut tolles Wochenende! Es war klasse, dabei zu sein und nun hoffe ich doch schon, dass uns das wieder einmal gelingen wird ; -)

Workingtest Dreiländereck

Den Workingtest Dreiländereck, organisiert von Heike Pfefferle und Martina Sauer und ihrem Helferteam gibt es nun schon seit vielen Jahren. Und obwohl das quasi vor meiner Haustüre liegt, bin ich dieses Jahr zum ersten Mal dort gestartet…vorher kam immer etwas dazwischen oder ich war als Helfer vor Ort.

Es war ein wunderschöner Tag. Vor allem wird mir das freundschaftliche, lustige und ausgesprochen nette Miteinander unter den Teilnehmern in Erinnerung bleiben. Der Tag war perfekt organisiert und geprägt vom gegenseitigen mitfiebern, Daumen drücken und mitfreuen.

Die drei Richter stellten uns herausfordernde Aufgaben in genialem Gelände und wir fuhren mal wieder mit “Hausaufgaben” im geistigen Gepäck nach Hause.

Fee und ich haben den 4. Platz in der Open gemacht….von supergenial bis so naja … war alles dabei und ich weiss was wir über den Winter zu tun haben ; -)

Besonders freue ich mich darüber, dass Trudy und Sina bei den Fortgeschrittenen den 1. Platz gemacht haben…Herzlichen Glückwunsch : -)